Basenfasten

kombiniert mit dem CcSH-Therapie-Konzept

Nutzen sie den positiven Effekt des Basenfastens als Gesundheitsvorsorge

Mit dem Basenfasten nehmen sie eine Woche Auszeit von „saurer“ Nahrung und Genussmitteln. Durch den Verzicht von säurebildenden Lebensmitteln helfen sie ihrem Körper und Geist:

  • zu entlasten, entschlacken und entgiften          Bild: Claudia Dörfel          

  • mit einer positiven Stimulation des Immunsystems

  • durch Anregung des gesamten Stoffwechsels

  • mit dem Einstieg zur Ernährungsumstellung

Nach einer Woche kann sich dieser „losgewordene Balast“ mit 1 – 4 kg auch auf der Waage sichtbar machen.

Basenfasten ist das Fasten mit Obst und Gemüse. Es heißt: Essen, genießen, satt werden und dabei entlasten. Eine Woche wird dabei auf alle Lebensmittel verzichtet, die im Körper sauer verstoffwechselt werden. Alle Lebensmittel, die basisch verstoffwechselt werden, dürfen roh oder gekocht auf den Tisch.

In der Basenfastenwoche (max. 7 Teilnehmer) erhalten sie eine individuelle Betreuung, Unterstützung und eine  Einzelbehandlung. Gemeinsame Bewegung, Entspannungsübungen, Gruppenhypnose und Gesprächsrunden während der Gruppentermine, lassen keine größere Fastenkrisen zu.

Gruppentermine:

  • Donnerstag:  18.00 Uhr - 18.45 Uhr Einführungstreffen   

  • Freitag: 18.30 Uhr  - 19.45 Uhr (Entspannung/Informationen)

  • Samstag und Sonntag: 15.30 – 17.00 Uhr (Bewegungsprogramm/Gespräche)

  • Montag u. Mittwoch: 18.30 -19.45 Uhr (Entspannungsübungen, begleitende Hypnose)

  • Dienstag: Einzelbehandlung Massage

  • Donnerstag: abendliches Treffen von 18.00 -18.45 Uhr

Selbstverständlich besteht keine Anwesenheitspflicht zu den Gruppenterminen.

 

Ablauf und Kosten


Donnerstag:

Kennenlernen der Gruppe und Einstimmung auf das Basenfasten

1 Tag Freitag – 6. Tag Mittwoch:

Individuelles Bewegungprogramm, Entspannung, Gesprächsrunden und Vorträge.

7 Tag Donnerstag:

Abschlußtreffen mit kleiner Überraschung

 

Kursgebühr 145,00 Euro

In der Kursgebühr sind folgende Leistungen enthalten:

 

  • Kursleitung, individuelle Betreuung und Unterstützung

  • Fastenunterlagen (wichtige Informationen, Tipps, Rezepte)

  • 7 Gruppentermine mit Entspannung, Bewegung, Gespräche und Vorträge

  •  Einzelbehandlungen (Massage und Bewegungsprogramm)

 

Teilnehmerrezessionen:

Ingrid S. aus Hasselroth: "Eine tolle Erfahrung und eine sehr gut organisierte Woche mit Vorbereitung, Material und Durchführung. Das Programm mit entspannenden Gruppenhypnosen, Bewegungstraining und Massage passt super zum Entschlacken. Danke dafür.

Basenfasten Herbst 2019

 

Termine für 2020

 

  Datum: freie  Plätze
 

 

März-April

Frühjahr 2020

12.03. - 19.03.20

 

 26.03. - 02.04.20

 Ausgebucht

Warteliste möglich

 genügend freie Plätze

Oktober-November

 Herbst 2020

 

 01.10.20 - 08.10.20

 

 05.11.20 - 12.11.20

 genügend freie Plätze

 

Ausgebucht

Warteliste möglich


 

 

 

 

 

Warteliste

Sollte ein Kurs ausgebucht sein, können sie sich auf die Warteliste setzten lassen. Sollte ein Teilnehmer vorzeitig absagen, werden sie sofort per Mail benachrichtigt.

Anmeldung/Kontakt

Stand 11/2019


 

Nach oben