Ohrkerzen

indianische Ohrkerzen

Die Ohrkerzentherapie ist ein altes indianisches Heilmittel der Hopi-Indianer. Die Wirkung der Ohrkerzen beruht auf einer Art Kamineffekt. Während der langsamen Verbrennung entsteht ein leichter Unterdruck im Ohr, der eine spürbare Druckregulierung und ein befreiendes Gefühl im Bereich von Ohr, Kopf und Stirnhöhlen bewirkt. Die angenehme Wärme regt den Lymphfluss und die Durchblutung an. Zugleich hören sie ein angenehmes Rauschen und Knistern, was sehr entspannend ist. Die Ohrkerzen bündeln heilsame Kräfte von Wärme und ätherische Ölen. Durch die sanften Schwingungen der abbrennenden Kerzen werden Energiepunkte und Reflexzonen angeregt.

Anwendungsbereiche:

  • Irritationen von Ohr und Nebenhöhlen
  • Ohrgeräusche,
  • Ohrensausen
  • Ohrenschmerzen,
  • Mittelohrentzündung
  • Kopfdruck
  • Migräne
  • Hörschwächen
  • Durchblutungstörungen
  • Schnupfen

 

Dauer 30 Minuten     28,00 Euro

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Antike Möbel zu Tiefstpreisen! | aquarienverein.npage.de