Rückführung / Reinkarnation

Rückführungs-(Reinkarnations-)Therapie

therapeutische Trance-Reise durch die Zeit

Die Reinkarnationstherapie ist vollkommen neutral gegenüber Glauben und Religionen. Jeder Mensch hat seine eigene Weltanschauung und diese wird auch während der Rückführung nicht in Frage gestellt. Im Vordergrund steht der therapeutische Erfolg.

Die Regressionstherapie ist mittlerweile seit 1990 eine anerkannte psychoanalytische Therapieform. Als Therapeutin werde ich sie philosophisch neutral in jede Rückführung begleiten, da es mir wichtig ist, dass sie ihre eigene Reinkarnationsphilosophie erleben und erfahren dürfen.

Dabei ist es völlig gleichgültig, ob der sie an „frühere Leben“ glauben oder nicht. Das Unterbewusstsein benutzt die Vorstellung an ein früheres Leben als Projektionsfläche um innere Bilder sichtbar werden zu lassen. Bilder und Emotionen, die ihnen aufzeigen, welche Aufgaben oder Themen bei ihnen noch ungelöst sind.

So alt wie die Menschheit ist, so alt ist auch die Idee der unsterblichen Seele in uns Menschen. In unseren Genen sind Informationen gespeichert, die nicht unmittelbar mit uns selbst zu tun haben. Nachweislich werden erlebte Traumata von unseren Großeltern an die dritte und vierte Generation weitergegeben. Damit ist es auch nachvollziehbar, das keine Information jemals verlorengeht, auch viele Generationen vor unserer Zeit.

Diese Informationen werden in unserer Seele gespeichert, ein unermesslicher Speicher von Gedanken, Emotionen und Wissen in Form von Energie. Diese Energie geht nach unseren körperlichen Tod nicht verloren. War in einem früheren Körper eine Erfahrung sehr traumatisch und konnte nicht verarbeitet werden, so wird sich die Seele solange ähnliche Erfahrungen machen, bis sie die Erfahrung für sich verarbeitet hat.

Rückführungen in vergangene Leben decken sehr oft Defizite auf, warum ein Patient körperlich oder emotional leidet. Sie kann sehr hilfreich sein bei:

  • Ängste und Phobien

  • Schuldgefühle und starke Verlustängste

  • körperlich unklare Schmerzen

  • starke Verlustängste

  • Allergien

  • Schwierigkeit in Partnerschaft

  • Schwierigkeiten im Beruf

  • alle Arten von Traumata

  • emotionale und körperliche Blockaden

,Mit der, aus der Rückführung gewonnene Erkenntnis und Erfahrung, werden für das jetzige Leben neue Weichen gestellt. Sie

  • erhalten Antworten auf die Fragen: „Wer bin ich, was ist meine Aufgabe und wo will ich im Leben hin?“

  • finden neue Ansätze für seit lange bestehenden Probleme

  • vermeiden Wiederholungen gleicher Verhaltensmuster und Fehler

  • befreien sich von „Altlasten“ aus der Vergangenheit

  • werden mit sich eins werden, gesund und glücklich

Vielleicht interessiert Sie aber nur, ob sie schon einmal gelebt haben, oder ob sie Personen aus ihrer unmittelbaren Umgebung (Partner, Kinder, Freunde, Arbeitskollegen) schon einmal im frühere Leben begegnet sind.

Ganz egal, aus welchen Gründen sie eine Rückführung machen. Die erlebten Bilder, Erfahrungen und Emotionen können wegweisend für ihr Leben sein.

 

Ziel der Rückführungs- / Reinkarnationstherapie
  ... ist es, Sie von Ängsten, Blockaden, negativen Verhaltensmustern, Leiden
  und Schuldgefühlen zu befreien.

  Sie erfahren während der Rückführung, wie man Ursachen eines heutigen
  Problems in früheren Leben auffindet und selbst positiv neu programmiert.

  Sie entdecken auch die Ur-Ursache jener Ursachen in Ihren früheren Leben,
  sodass Sie erkennen können, dass man selbst der Verursacher und Erzeuger
  seines eigenen Karmas ist.
  Der Akt der Selbstverzeihung ist die Voraussetzung für ein glückliches,
  harmonisches und gesundes heutiges Leben.

  Ihr Unterbewusstsein kann grundsätzlich bei jedem Problem oder Krankheit
  ermitteln, wo die Ursache für die „Störung“ begründet liegt:
  sei es im heutigen Leben, in der pränatalen Phase oder aber, wie meistens,
  in früheren Leben.

  Ist die Ursache des Problems aufgedeckt, kann die De- und Reprogrammierung
  geschehen. Das heutige „Störsymptom“ wird aufgelöst.

letzte Akualisierung 03/2016

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Alles was Heilt hat Recht | Proud of Halliwell