Behandlungsverlauf

Phase I - Erstanamnese und Erstuntersuchung

Dieser erste Termin dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dem ausführlichen Gespräch ihrer Krankengeschichte. Mit der Pulsdiagnose verschaffe ich mir einen ersten Überblick über Ihren momentanen "IST-ZUSTAND". Im Gespräch gehen wir auf ihre akuten und ältere Beschwerden ein. Bei Bedarf erfolgen zusätzliche körperliche Untersuchungen, insbesondere des Bewegungsapparates. Nach Auswertung aller Ergebnisse, wird ein individuelles Behandlungskonzept mit ihnen besprochen.

Dauer der ersten Sitzung ca. 90 Minuten

 

Phase II - Akut- und Folgebehandlung

Eine Beschwerde- und Schmerzerleichterung ist bereits nach 2 - 4 große Behandlungen (Kompaktbehandlungen), im 14-tägigen Abstand zu spüren.

Eine Kompaktbehandlung ist eine Kombination der westlichen, östlichen und polynesischen Körperarbeit (aufeinander abgestimmte Griff-, Massage-, und Gelenkmobilisationstechniken). Hierbei entsteht der körperliche Zustand der tiefen Entspannung. In dieser Phase (Alpha-Zustand) ist die Regenerationsfähigkeit unseres Körpers am größten und spricht auf die integrierte  TsiMo-Akupunktur, Schmerzakupunktur-Massage oder Narbenentstörung besonderst intensiv ist.

Bei Patienten, deren Beschwerdebilder vermehrt in der emotionalen Ebene verwurzelt sind, würde hier anstatt der manuellen Körperarbeit, die Hypnose-Therapie (Was ist Hypnose? ), eventuell kombiniert mit Akupunktur, erfolgen.

 

Phase III - Prävention

Um danach auch weiterhin Schmerz- und Beschwerdefrei zu bleiben empfiehlt es sich alle 4 - 6 Wochen eine Teilbehandlung (Massage, Hypnose oder Akupunktur) und alle 2 - 3 Monate eine Kompaktbehandlung zu gönnen.

 


 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Antike Möbel zu Tiefstpreisen! | aquarienverein.npage.de